HOME | REZEPTE | IMPRESSUM

 

Feigenmuszopf

Zutaten für ca 20 Scheiben:

250 g feines Weizenvollkornmehl
20 g Hefe
2 EL Honig
1/8 l fettarme Milch (1,5 %)
3 getrocknete Feigen
50 ml frisch gepresster Orangensaft
40 g Margarine
1 Prise Meersalz
1 EL Honig
1-2 EL Milch (1,5 %) zum Bestreichen

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten, Zeit zum Gehen: ca. 75 Minuten, Backzeit: ca. 30 Minuten

  1. Das Vollkornmehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe hineinbröckeln und den Honig darüber geben.
  2. Die Hälfte der Milch leicht erwärmen und über die Hefe gießen. Mit etwas Mehl vom Muldenrand mischen. Den Teigansatz mit einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort 25 Minuten ge hen lassen.
  3. Inzwischen die Feigen fein hacken und in dem Orangensaft einweichen.
  4. Die Margarine schmelzen lassen und mit der restlichen Milch und wenig Salz zum Vorteig geben. Die Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig wieder mit einem Küchentuch abdecken und so lange an einem warmen Ort gehen lassen, bis er das doppelte Volumen er reicht hat (etwa 30 Minuten).
  5. Die Feigen pürieren und mit dem Honig mischen.
  6. Den Hefeteig nach dem Gehen nochmals kne ten und auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von 20 x 30 cm ausrollen. Das Feigen mus auf den Teig streichen und die Teigplatte in drei gleich große, 10 cm breite Streiten schneiden.
  7. Die Teigstreifen zusammenrollen, dabei noch etwas ausziehen. Die drei Rollen zu einem Zopf flechten.
  8. Den Hefezopf auf ein mit Backpapier ausge legtes Blech setzen. Abgedeckt an einem warmen Ort bis zur doppelten Größe aufgehen lassen.
  9. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C vorheizen und den Zopf 30 Minuten backen. Nach 20 Minuten mit der Milch bestreichen.

Nährwertangaben pro Portion:

ca. 73 kcal
Fett: 2,0 g 24%
Eiweiß: 2,0 g 11 %
Kohlenhydrate: 12,0 g 65%
Ballaststoffe: 2,0 g
Broteinheiten: 1 BE

Anzeige