HOME | REZEPTE | IMPRESSUM

 

Gefüllte Aubergine mit Rohkostsalat

Zutaten für 2 Personen:

Für die Aubergine:
1 große Aubergine (ca. 500 g), Salz
60 g Hirse (Rohgewicht)
250 ml Gemüsebrühe
Saft von 1 Zitrone
1 Zwiebel (ca. 40 g)
2 Knoblauchzehen
2 Tomaten (à ca. 65 g)
1/2 TL getrockneter Oregano
1/2 TL getrocknetes Basilikum
2 EL fein gehackte Kresse
2 EL fein geschnittener Schnittlauch
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL gehackte Petersilie


Für die Sauce:
2 EL (20 g) Olivenöl
1 Zwiebel (ca. 40 g)
200 g Tomaten
1 EL Zitronensaft
200 ml Gemüsebrühe

Für den Salat:
200 g Rettich, Salz
1 Bund Radieschen
2 EL (30 g) Joghurt (1,5 % Fett)
2 EL (30 g) Schmand (30 % Fett)
1 TL (10 g) Honig
1 TL Zitronensaft, 1 TL Essig
weißer Pfeffer aus der Mühle
Kräutersalz
1 EL Schnittlauchröllchen


Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten, Garzeit: ca. 40 Minuten

  1. Die Aubergine waschen, halbieren und mit einem Teelöffel das Fruchtfleisch herausscha ben. Die Aubergine und das Auberginenfleisch mit einem Teelöffel Salz bestreuen und im Kühlschrank 10 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Hirse in der Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Hirse 10 Minuten nachquellen lassen. Den Backofen auf 190 °C vorheizen.
  3. Die Aubergine und das Auberginenfleisch abwaschen, gut abtropfen lassen und mit dem Zitronensaft beträufeln.
  4. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Das Auberginenfleisch klein schneiden. Die Tomaten waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Tomatenwürfel, Zwiebel, Knoblauch und Auberginenfleisch vermengen.
  5. Das Gemüse und die Hälfte der Hirse mischen und die Masse mit Oregano, Basilikum, Kresse und Schnittlauch verrühren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und in die Auberginen hälften füllen.
  6. Für die Sauce das Olivenöl in einem back­ofengeeigneten Topf erhitzen und die geschälte, fein gehackte Zwiebel darin glasig schwitzen. Die Tomaten waschen, klein schneiden, dann dazu geben. Den Zitronensaft und die Gemüsebrühe dazugießen. Die Auberginenhälften in die Sauce setzen und den Topf schließen. Im Backofen etwa 30 Minuten schmoren.
  7. In der Zwischenzeit den Salat zubereiten. Da für den Rettich putzen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Etwas salzen und kurz durch­ ziehen lassen. Die Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Beides mischen und auf zwei Salattellern anrichten.
  8. Für die Salatsauce den Joghurt, mit dem Schmand, dem Honig, dem Zitronensaft und dem Essig verrühren, mit Pfeffer und Kräutersalz abschmecken. Den Schnittlauch darunter rühren, dann über den Salat gießen.
  9. Den Quark mit der Milch glatt rühren, mit dem Rohzucker und Zitronensaft abschmecken. Die Himbeeren verlesen und vorsichtig unter den Quark heben.
  10. Die Auberginen herausnehmen, auf zwei Tellern anrichten und die restliche Hirse dazu verteilen. Die Sauce durch ein Sieb passieren, nochmals abschmecken und zu den Auberginen und der Hirse gießen. Alles mit der Petersilie bestreuen. Den Salat auf zwei Salattellern anrichten. Als Dessert die Quarkspeise dazu servieren.

Nährwertangaben pro Portion:

ca. 560 kcal
Fett: 17g (29%)
Eiweiß: 24g (18%)
Kohlenhydrate: 70g (53%)
Ballaststoffe: 22 g
Broteinheiten: 4 BE


Anzeige