HOME | REZEPTE | IMPRESSUM

 

Schweinemedaillons mit Pilzen

Zutaten für 2 Personen:

4 kleine Kartoffeln (300 g)
Salz
200 g Schweinefilet
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Rosmarinzweig
1 Zwiebel
300 g Pilze (z. B. Champignons, Steinpilze, Pfifferlinge), gemischt oder in einer Sorte
2 TL Öl
1 Prise Muskat
1 EL saure Sahne (10 % Fett)
1 EL Kümmelsamen
1 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

  1. Die ungeschälten Kartoffeln mit Salzwasser bedeckt etwa 20 Minuten kochen. Das Schweinefilet in vier gleich große Scheiben schneiden und flach klopfen. Mit Pfeffer würzen.
  2. Vom Rosmarinzweig die Nadeln abstreifen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.
  3. In einer beschichteten Pfanne 1 Teelöffel Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze anschwitzen. Die Pilze zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und 5 bis 7 Minuten anbraten. Gelegentlich umrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Rosmarinnadeln würzen und die saure Sahne darunter rühren. Alles herausnehmen und im auf 50 °C vorgeheizten Backofen warm stellen.
  4. Die Kartoffeln abgießen, abkühlen lassen und pellen. Größere Kartoffeln eventuell halbieren.
  5. Die Pfanne mit dem restlichen Teelöffel Öl auspinseln. Die Schweinemedaillons darin von beiden Seiten etwa 2 Minuten anbraten.
  6. Die Schweinemedaillons aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Die Kartoffeln in die Pfanne geben und rundherum etwas anbraten. Mit Salz, Pfeffer und dem Kümmel würzen.
  7. Die Medaillons mit den Pilzen und den Kümmelkartoffeln auf zwei Teller verteilen. Mit Schnittlauch garnieren.

Tipp: Anstatt Schollenfilet können Sie auch ein anderes Fischfilet verwenden.
Achten sie darauf, den Kopfsalat nur kurz zu dünsten, sonst fällt er zu sehr zusammen und verliert an Geschmack.

Nährwertangaben pro Portion:

ca. 311 kcal
Fett: 10,0 g 30%
Eiweiß: 28,0 g 36 %
Kohlenhydrate: 26,0 g 34 %
Ballaststoffe: 8,0 g
Broteinheilen: 2,1 BE












Anzeige